Mittwoch, 19. März 2014

Die Buschwindröschen sind da

Frühlingsblüher: Die Buschwindröschen

Das Buschwindröschen (Anemone nemorosa)

Überall auf Rügen blühen die Buschwindröschen

Der Fühling kommt unaufhaltsam

Granitz (18.03.) Neben Schneeglöckchen und Krokussen sind nun auch die Buschwindröschen aus dem Winterschlaf erwacht. Überall auf dem Waldboden werden die braunen Laubblätter gegen die Frühlingsblüher verdrängt. Ganze grünweiße Felder werden in Kürze in den Wäldern zu erleben sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen