Sonntag, 1. Dezember 2013

Israelisches U-Boot Tanin taucht vor Rügen

Israelisches U-Boot Tanin taucht vor Rügen

U-Boot Erprobungsfahrten in der Ostsee


9.August 2013 Mukran/Rügen. Wir saßen gerade beim Frühstück mit Blick auf den Fährhafen Mukran bei Sassnitz, als gegen 10 Uhr die "HDW Herkules", ein Sicherungsschiff, in das Hafenbecken einfuhr. Es stellte sich mitten ins Becken in Halteposition. Kurze Zeit später lief das "U-Boot Tanin" in den Hafen ein. Zwei kleine Schnellboote eskortierten das unter deutscher Flagge fahrende Unterseeboot.

Über eine Woche lang wurde dann die "Tanin" in der Ostsee bei Sassnitz gesichtet. Offenbar handelte es sich um eine Probefahrt, denn Recherchen zur Folge, wurde das U-Boot bereits an Isreal verkauft.

Die Tanin wurde in Kiel in der HDW-Werft gebaut und ist mit 68 Metern das größte in Deutschland gebaute Unterseeboot. Angeblich kann es zehn Marschflugkörper aufnehmen, die auch  Nuklearsprengköpfe tragen können.

Sicherungsschiff HDW Herkules

U-Boot Tanin mit zwei Schnellbooten *


* Das Bild wurde auf der Titelseite der Ostsee Zeitung und im Lokalteil Rügen veröffentlicht.

Für Verlage und Redaktionen: Wir bieten einen Pressefotoservice von der Insel Rügen an und beliefern Sie gerne mit Bildmaterial von Veranstaltungen, Ereignissen, Menschen und Natur.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen